Kanzlei

Eichhorn

25. Mai 2015
von E. Eichhorn

Nachrangige Hypotheken bei Insolvenz des Grundstückseigentümers – BGH, Urt. v. 30.04.2015, Az. IX ZR 301/13

Ein durch eine Zwangssicherungshypothek nachrangig gesicherter Gläubiger, dessen Recht bei einer Verwertung des Grundstücks wegen dessen wertausschöpfender Belastung durch im Rang vorgehende Rechte keinen Anteil am Erlös erwarten lässt, ist nicht verpflichtet, im Insolvenzverfahren über das Vermögen des Grundstückseigentümers zugunsten … Weiterlesen