Kanzlei

Eichhorn

8. März 2016
von E. Eichhorn

Versagung der Restschuldbefreiung bei Insolvenzstraftat – BGH, Beschluss vom 11.04.2013, Az. IX ZB 94/12

Dem Schuldner kann die Restschuldbefreiung nach Durchführung des Schlusstermins nur dann versagt werden, wenn seine Verurteilung wegen einer Insolvenzstraftat spätestens zum Schlusstermin in Rechtskraft erwachsen ist. Dem Schuldner kann die Restschuldbefreiung in der Wohlverhaltensperiode nur dann versagt werden, wenn seine … Weiterlesen