Kanzlei

Eichhorn

9. April 2017
von E. Eichhorn

Bestellung eines Sonderinsolvenzverwalters durch Gläubigerversammlung – BGH, Beschl. v. 09.06.2016, Az. IX ZB 21/15

Ein wirksamer Beschluss der Gläubigerversammlung, einen Sonderinsolvenzverwalter zu bestellen, liegt nur vor, wenn er in einer vom Insolvenzgericht einberufenen und geleiteten Gläubigerversammlung getroffen wurde (§ 76 Abs. 1 InsO) und der Beschlussgegenstand als Tagesordnungspunkt öffentlich bekannt gemacht worden ist (§ … Weiterlesen